Herzlicher Dank an die ausscheidenden Presbyter*innen

Mit der Wahl des neuen Presbyteriums und der Gestaltung der Emmaus-Gemeinde liegt viel Aufbruch und viel Neues in der Luft. Aber es beginnt nicht nur Neues, sondern manche Abschnitte enden auch. Das neue Presbyterium für den Gemeindebereich ist gewählt – das bedeutet leider auch, dass einige PresbyterInnen nicht mehr dabei sind.

Ich sage im Namen der Gemeinde einen ganz herzlichen, großen Dank für die viele Arbeit, die unsere bisherigen PresbyterInnen Vera Gull, Janke de Vries, Sylvia Liedtke und Thomas Ruhr in die Gemeindeleitung gesteckt haben und das große Engagement, mit dem sie sich für die Gemeinde eingesetzt haben – sowohl was die Arbeit in der Kirchengemeinde Birk angeht als auch gerade die letzten Jahre des Übergangs, der Planungen und Vorbereitungen. KiTa-Projekte, Finanzplanungen, die Pfarrwahl und die Einstellung auf die Corona-Umstände sind nur einige der letzten großen Stichworte die diese Arbeit beschreiben. In vielen Bereichen mehr noch haben die vier ausscheidenden Presbyteriumsmitglieder sich mit vielen Ideen und Gedanken für die Gestaltung des Lebens in der Gemeinde eingesetzt.

Dafür gilt ihnen mein herzlicher Dank und der Wunsch, dass die frei gewordene Zeit, die sie jetzt mit anderen schönen und wichtigen Dingen des Lebens füllen, eine ebenso gute und gesegnete sein wird.

Auch weiterhin wollen die vier der Gemeinde verbunden bleiben – das freut mich natürlich sehr!

Der offizielle Verabschiedungsgottesdienst findet statt am 21.3.2021 In diesem wollen wir natürlich auch noch einmal von Herzen Danke sagen.

Bis dahin alles Gute und auf weiteres gutes Zusammenwirken (auch außerhalb des Presbyteriums),

wünscht Pfarrer Oliver Bretschneider

Thomas Ruhr
Vera Gull
Sylvia Liedke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.