Gemeinsam Verantwortung TRAGEN

für das Aufwachsen unserer Kinder:

Eltern TRAGEN
mit ihrem Engagement dazu bei, das Kindergartengeschehen mitzugestalten.
Eine vertrauensvolle Erziehung und die optimale Förderung jedes Kindes können nur dann gelingen, wenn Eltern und Erzieherinnen partnerschaftlich, motiviert und respektvoll zusammenarbeiten.
Eltern geht es gut, wenn es dem Kind gut geht. Umgekehrt: Das Kind fühlt sich wohl, wenn auch die Eltern sich in der Einrichtung als unverzichtbare Erziehungspartner angenommen fühlen.

Fördervereinsmitglieder TRAGEN
mit ihrem Engagement unmittelbar dazu bei, Gutes zu tun und widmen ihren Einsatz den ideellen und finanziellen Belangen der Kinder und Familien in der Einrichtung. Sie unterstützen dadurch die pädagogische Arbeit und stärken die soziale Gleichheit aller Kinder.

Pädagogische Fachkräfte TRAGEN
mit ihrem professionellen Engagement dazu bei, die Grundlagen der Konzeption und Bildungsarbeit und christliche Nächstenliebe authentisch, achtsam, verlässlich und orientierungsgebend in ihr pädagogisches Handeln umzusetzen.

Der evangelische TRÄGER unserer Einrichtung
hat mit seinem Engagement die Gesamtverantwortung des Betriebes im Blick. Er fungiert als Arbeitgeber und ist für das pädagogische Konzept, für die tägliche Erziehungs- und Bildungsarbeit, sowie für die Vermittlung christlicher Werte verantwortlich. Die Arbeit des Trägers ist auf soziale Gerechtigkeit und Gemeinwohl ausgerichtet.