Soziallotsenstation

Egal ob Job-Center oder Wohngeld, Rente oder Pflegestufenantrag, allgemeine Geldprobleme, die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse, Drogenprobleme , die Suche nach einem Kindergartenplatz oder auch Fragen zu Blindenausweisen und Heimplätzen. Die Lohmarer Soziallotsenstation weiß, wo Menschen Hilfe bekommen.

Oft reich ein Gespräch, um zu helfen, manchmal brauch es auch eine Begleitung über eine längerer Zeit. Komplexe Probleme werden dabei in enger Kooperation mit Fachstellen bearbeitet.

Die Lohmarer Soziallotsen sind jeden Mittwoch von 10 bis 12 Uhr mit Rat und Tat für Hilfesuchenden da. Die Soziallotsenstation in Lohmar wurde initiiert durch Überlegungen des Sozialen Runden Tisches unter Trägerschaft der Kirchengemeinden, der Stadt, Caritas und Diakonie und arbeitet unter dem Moto: „Anderen helfen und dabei den eigenen Horizont erweitern!“

Siehe auch: www.soziallotsen-lohmar.de